Oetker steigert Hotel-Umsätze

Oetker steigert Hotel-Umsätze

Oetker steigert Hotel-Umsätze

Oetker-Gruppe FY 2023: In der kleinen, feinen Luxushotel-Gruppe hat sich das Hôtel du Cap-Eden-Roc besonders positiv entwickelt. 

Die Oetker-Gruppe aus Bielefeld hat ihre Ergebnisse des Geschäftsjahres 2023 bekanntgegeben. Im Geschäftsbereich "Weitere Interessen" sind u.a. auch die beiden Hotels Brenner's Park-Hotel in Baden-Baden und Hôtel du Cap-Eden-Roc in Antibes, Frankreich, zusammengefasst. 


Die Investitionen in dem erwähnten Geschäftsbereich betrugen insgesamt 61 Mio. Euro im Berichtsjahr gegenüber 41 Mio. Euro im Jahr zuvor. Der Anstieg um 47,3 Prozent war massgeblich getrieben durch höhere Ausgaben in der Hotelsparte. 


Die beiden (führenden) Hotels der Oetker-Gruppe konnten 2023 zusammen ihre Umsätze erheblich gegenüber dem Vorjahr steigern und das Geschäftsjahr besser als ursprünglich erwartet abschliessen. Das resultiert vor allem aus der positiven Entwicklung des Hôtel du Cap-Eden-Roc, das mit einer hohen Belegung erfreute. Zusammen mit einer höheren Durchschnittsrate pro Nacht trugen so vor allem die Logiserlöse zu einem Umsatz und Ergebnis oberhalb des Vorjahres bei. 


Im Brenner's Park-Hotel stand das Jahr 2023 im Zeichen des bevorstehenden Infrastrukturprojekts. Die umfangreichen Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten der Zimmer des Hauptgebäudes starteten im vierten Quartal 2023 und führten zu erheblich höheren Investitionsausgaben im Vergleich zum Vorjahr. Die Umsätze entwickelten sich weitgehend planmässig, lagen jedoch aufgrund der baulichen Einschränkungen und der reduzierteren Anzahl an verfügbaren Zimmern wesentlich unter dem Vorjahreswert. 


Den Geschäftsbericht der Oetker-Gruppe 2023 finden Sie im anhängenden PDF. / red

Relevante Dokumente

Verwandte Artikel

Oetker Collection: Noch mehr Masterpieces bitte

Oetker Collection: Noch mehr Masterpieces bitte

19.4.2024

Die deutsche Oetker Collection hat ihr erstes Hotel in den USA angekündigt. Es bringt weitere Synergien in die edle Sammlung der bisher elf "Masterpiece" Hotels in Europa, Grossbritannien und der Karibik. CEO Dr. Timo Gruenert über die Vorteile eines Owner-Operators unter dem Dach eines milliardenschweren Unternehmens.

{"host":"hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","cp-paywall-state":"free","x-forwarded-for":"3.235.182.206","x-forwarded-host":"hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"d9311dca5b36","x-real-ip":"3.235.182.206"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1