Bilanzen

Finanz-Ergebnisse ab 2023

Höchster operativer Cashflow aller Zeiten
26.2.2024

Hyatt Q4 + FY 2023: Hyatt Hotels Corporation meldet den höchsten Cashflow aller Zeiten aus dem operativen Geschäft, und der systemweite RevPAR stieg im Gesamtjahr um 175.

EBITDA-Rekord von mehr als 1 Milliarde Euro
23.2.2024

Accor Q4 & FY 2023: Angetrieben von einer soliden Nachfrage erzielte Accor im Jahr 2023 neue operative und finanzielle Rekorde. Alle Regionen und Segmente verzeichneten ein starkes Wachstum, nachdem das Jahr 2022 noch von der Erholung nach der Covid-Pandemie geprägt war. 

Eine Milliarde für die Aktionäre
23.2.2024

IHG FY 2023: Die Reisenachfrage war in allen Märkten stark, mit einem RevPAR-Plus von 16% gegenüber dem Vorjahr und 11% über dem Höchststand vor der Pandemie 2019. Das Unternehmen konnte sein Portfolio und die globale Präsenz seiner Marken weiter ausbauen.

Rekord-Umsätze
23.2.2024

Choice Hotels Int. FY 2023: Der Franchisegeber für Hotels meldet für das Gesamtjahr 2023 einen Rekordumsatz, der gegenüber 2022 um 10% auf 1,5 Milliarden US-Dollar gestiegen ist. Der Nettogewinn betrug 258,5 Millionen US-Dollar für das Gesamtjahr 2023, was einem verwässerten Gewinn pro Aktie (EPS) von 5,07 US-Dollar entspricht.

Bestes organisches Systemwachstum
15.2.2024

Wyndham Q4 + FY 2023: Für das Gesamtjahr wuchs der weltweite RevPAR währungsbereinigt um 5% im Vergleich zu 2022. Trotz der Irritationen durch Choice wuchs die globale Pipeline von Wyndham um 10%, und die Retention Rate erreichte einen Rekordwert von über 95%.

Starke Erholung im schwierigen Umfeld
14.2.2024

Orascom Development (ODH) FY 2023: Die vorläufigen Immobilien- und Hotel-Kennzahlen für das Geschäftsjahr zeigen eine starke Erholung der Hotels in einem schwierigen Marktumfeld.

Robuste Cashflows
14.2.2024

Scandic Q4 + FY 2023: Der Nettoumsatz im vierten Quartal stieg stetig an und für das Gesamtjahr wuchs der Umsatz auf 22 Milliarden SEK; das bereinigte EBITDA erhöhte sich leicht auf 2,6 Milliarden SEK. Für 2024 liegen die Buchungen auf Vorjahresniveau und das Unternehmen gibt einen positiven Ausblick für das laufende Jahr.

Nettogewinn zog kräftig an
14.2.2024

Marriott Int. Q4 und FY 2023: Der RevPAR stieg in allen Märkten, und der ausgewiesene Nettogewinn belief sich auf 848 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 26% im Vergleich zum ausgewiesenen Nettogewinn von 673 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2022.

Hotels sichern erstes Super-Quartal
13.2.2024

TUI Group Q1 2024: Der Konzern-Umsatz im 1. Quartal 2024 wuchs um 15% auf 4,3 Milliarden Euro. Die hohe Reisebereitschaft und eine starke operative Entwicklung sorgen erstmals (seit dem Zusammenschluss von TUI Travel plc und TUI AG) für ein positives bereinigtes EBIT bereits im 1. Quartal.

Nettogewinn geht durch die Decke
13.2.2024

Minor Hotels FY 2023: Die in Thailand ansässige Hotelgruppe meldete für das Gesamtjahr 2023 einen Rekordumsatz von 121,4 Mrd. THB (ca. 3,4 Mrd. USD), wodurch der Nettogewinn des internationalen Hoteleigentümers und -betreibers im Vergleich zum Vorjahr um 450 % anstieg.

{"host":"hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","x-forwarded-for":"3.236.145.153","x-forwarded-host":"hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"b1c96511692c","x-real-ip":"3.236.145.153"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1