Die Macht der Corporate Buyer Siemens HRS und Green Stay Die nächste Top Diskussion beim HITT im Juni

Die Macht der Corporate Buyer

Siemens, HRS und Green Stay: Die nächste Top-Diskussion beim HITT im Juni

Eric Hofmeister, Wegbereiter des Wandels im Travel Management von Siemens.Foto: kommando kunst 

Eric Hofmeister, Wegbereiter des Wandels im Travel Management von Siemens.Foto: kommando kunst 

Augsburg/Berlin. Eine Milliarde Geschäftsreisen tätigten Siemens-Mitarbeiter weltweit im Jahr 2019. Ein Beleg für die Macht dieses Unternehmens, das jetzt will, dass ihre Mitarbeiter nur noch in nachhaltigen Hotels übernachten. Mangels Alternativen hat Siemens inzwischen – im Verbund mit HRS – seine eigene "Green Stay"-Kriterien aufgesetzt. Wie viel Druck kann dieser globale Corporate-Kunde auf die Hotellerie ausüben? Die beiden Movers & Shakers dieser Initiative, Eric Hofmeister von der Siemens AG und Fabio Fornari, Product Manager Sustainability bei der HRS Group, stellen sich beim 6. HITT Think Tank am 26./27. Juni in Berlin IHREN Fragen.

Es sind einerseits die Reisenden, die mit ihren Nachhaltigkeitsforderungen aktuell grossen Druck auf die Hotellerie ausüben. Deshalb präsentiert Dr. Crispian Tarrant, Chairman von BVA BDRC Consumer Research, am 26. Juni zunächst eine brandaktuelle globale Studie aus der Hospitality-Branche für die Hospitality-Branche zum veränderten Kundenverhalten. Darüber haben wir letzte Woche berichtet.

Die zweite grosse Kraft steckt in den Corporate Buyers. Mit ihren Geschäftsreisen und Meetings setzen sie Mega-Summen um. Die Unternehmen sind sich ihrer Macht dabei durchaus bewusst – und sie haben, wie im Falle Siemens, den "grünen Trend" nicht nur früh gesehen, sondern auch entsprechend früh gehandelt. So berichtet Eric Hofmeister in unserem vorbereitenden Gespräch für den HITT, dass er 2020 erstaunt war, wie schwach die Hotellerie, auch die globalen Ketten, in puncto Nachhaltigkeitskriterien aufgestellt war.

Nachhaltige Kriterien verändern
die Hotel-Portfolien der Firmen 

Hotels machen 21% der Emissionen einer durchschnittlichen Geschäftsreise aus. Das ist – inzwischen – vielen Reisenden bewusst, aber auch deutlich mehr Hoteliers. Etliche von ihnen haben in den letzten Jahren ihre Betriebe und Konzepte selbst schon neu und nachhaltig aufgestellt und sich sogar direkt bei Siemens gemeldet, um ein Siemens-Corporate Hotel zu werden. "Unser Hotel-Portfolio hat sich seit der Green Stay Initiative deutlich verändert", sagt Eric Hofmeister.

In HRS fand Siemens auf jeden Fall den idealen IT-Partner und beide nutzten die zwei Corona-Jahre für den Aufbau der "Green Stay Initiative". HRS kreierte das "Green Stay" Siegel, um damit auf seiner Vermittlungsplattform die nachhaltigsten Hotels aller Art und Herkunft hervorheben zu können. Letzteres entwickelt sich zu einem immer stärkeren Entscheidungskriterium unter privaten wie geschäftlich Reisenden. In dieses Tool floss viel Siemens-

Fabio Fornari, der HRS-Spezialist für Nachhaltigkeit. Foto: privat  

Knowhow mit ein, unterstreicht Fabio Fornari. Die Auswertung durch Green Stay basiert auf der Hotel Carbon Measurement Initiative, 2011 gegründet vom World Travel & Tourism Council und der heutigen Sustainable Hospitality Alliance.

Eric Hofmeister und Fabio Fornari sind davon überzeugt, dass die Kriterien hinter der Green Stay Initiative viel besser sind als viele andere und den Carbon Footprint klar ermitteln können.

Liebe Leser, liebe HITT-Teilnehmer, das muss diskutiert werden! Wir freuen uns darüber, dass beide Herren sich der Debatte mit Ihnen stellen möchten. Eric Hofmeister wird sogar beide Tage an Bord des HITT sein.
 

Das HITT-Plädoyer für Green Corporate Travel:

Eric Hofmeister, Head of Global Lodging Procurement, Siemens AG, A company that introduced its own “Green Stay Initiative” as a first global standard for more sustainable accommodation for business travel and meetings.

Fabio Fornari, Product Manager for Sustainability, HRS Group, An OTA that is leading in business travel, offering an end-to-end Lodging as a Service platform with sustainability as a core principle.

Am Montag, 26. Juni 2023, ab 16.30 Uhr beim HITT Think Tank.

Impuls 2: The case for sustainability
The growing voice of consumers and corporate buyers is impacting hospitality choices: Both insist on staying in sustainable hotels. How strong is the pressure of these clients on the hotels’ business, how does it affect the hotel brand appeal and performance?

  

Der 6. HospitalityInside Think Tank am 26./27. Juni 2023 in Berlin. Thema:

Next level: Measure. Benchmark. Drive.
Lifting sustainability from intention to traction.

Was ist der Think Tank? Das zeigt das Video des HITT 2022 einschliesslich Teilnehmer-Kommentaren.

Die Details? Programm, Speaker, Sponsoren, Preise und Registrierung?
Alles auf www.hitt.world 

 

 Wir danken den HITT-Sponsoren 2023:




Verwandte Artikel

Biodiversität: Der Appell an das Gewissen

Biodiversität: Der Appell an das Gewissen

7.2.2024

Augsburg/Berlin. Wenn Pflanzen, Vögel oder Insekten sichtbar und fühlbar verschwinden, sollten die Alarmglocken läuten. Wenn Erdrutsche Hotels unter sich begraben, hat die Geschichte der Risiken längst begonnen. Die Hospitality-Branche kann aber von Anfang an positiv gegensteuern, um die Natur zu erhalten. Der Wakeup-Call, den Zanetta Sedilekova, eine junge Anwältin für Klima- und Biodiversitätsrisiken, beim HospitalityInside Think Tank Ende Juni in Berlin halten wird, trifft ins Mark.

Wie entscheidet sich der Konsument?

Wie entscheidet sich der Konsument?

Augsburg/Berlin. Die Kunden sind an der Macht! Und ihre Entscheidungen für ein Hotel fallen zunehmend unter Aspekten der Nachhaltigkeit. Das wird einen starken Einfluss auf die Performance der Hotel-Betreiber haben. Deshalb präsentiert die Datenforschungsgesellschaft BVA BDRC beim 6. HospitalityInside Think Tank den HITT-Teilnehmer exklusiv Ergebnisse einer globalen Umfrage unter den Gästen grosser Hotelketten aus zehn wichtigen Quellmärkten.

{"host":"hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","cp-paywall-state":"free","if-modified-since":"Fri, 01 Mar 2024 20:56:23 GMT","x-forwarded-for":"3.236.116.27","x-forwarded-host":"hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"d9311dca5b36","x-real-ip":"3.236.116.27"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1