An den Schnittstellen der Innovation

An den Schnittstellen der Innovation

NEOM, TU Delft und Mews setzen Impulse beim HITT Amsterdam – Anmelden

Virtual Reality
Der 7. HospitalityInside Think Tank - und der erste in Amsterdam - verbindet am 17./18. Juni Nachhaltigkeit und Innovation. / © Sergey Nivens, Adobe Stock

Der HospitalityInside Think Tank (HITT) hat für seinen Schwerpunkt Innovation am zweiten Tag des Events in Amsterdam weitere internationale und hochkarätige Experten gewonnen: eine Spezialistin für Emerging Technologies aus der saudi-arabischen Zukunftsstadt NEOM, einen Forscher und Human-Robot-Professor von der Technischen Universität Delft in den Niederlanden und den CEO der Cloud-basierten Property-Management-Lösung für Hotels, Mews, die gerade zum Unicorn aufgestiegen ist. Lernen Sie von jenen aus erster Hand, die Ihre Zukunft gestalten!

Mit dem Fokus Innovation schliesst der HITT 2024 den Bogen zu den Nachhaltigkeitsthemen des ersten Think Tank-Tags, sogar noch in einem grösseren Kontext. Ohne Technologie und Daten kann kein Unternehmen mehr eine nachhaltige Strategie auf- und umsetzen. Dafür sorgt allein schon der Druck aus der Politik auf Investoren, Developer und Betreiber, den CO2-Footprint zu berechnen. Gleichzeitig helfen Hightech und Datenbanken, die Kosten beim Bau und in der Operation zu kontrollieren und zu reduzieren. 


Nachhaltige Strategien gehen ohne Technologie und Innovation nicht auf. Und für Hightech-Innovateure ist Sustainability das mächtigste Themenfeld der Zukunft. Die beiden HITT-Tage enden deshalb bewusst mit einer Daten-Diskussion: Sie sind die inhaltliche Klammer der beiden Event-Tage über Nachhaltigkeit und Innovation.


Sich über KI, Robotics, Automatisierung, Augmented Reality und Software zu unterhalten, klingt mühsam, ist es aber nicht dank der neuen, klugen Köpfe, die Sie am 17./18. Juni bei unserem HITT Think Tank in Amsterdam kennenlernen werden. 


Der zweite HITT-Tag: Innovation 


Al Harthi Noha Dr

Dr. Noha Ahmed Al-Harthi.NEOM

Al Harthi Noha Dr

Wir starten in den zweiten HITT-Tag mit Dr. Noha Ahmed Al-Harthi aus Saudi-Arabien: Als Head of Emerging Technologies (Department of Technology, Research, and Innovation) gehört sie zu den Koryphäen der gigantischen Zukunftsstadt NEOM, die sich vorgenommen hat, ein neues Wirtschaftsmodell für das Land und die Welt zu entwerfen. Die Regierung investiert in dieses gigantische Projekt 500 Milliarden US-Dollar; es entsteht eine Mega-Metropole, die fast so gross ist wie Belgien. Kaum ein Land investiert momentan so viel in Zukunftstechnologie wie Saudi-Arabien und experimentiert mit neuen Technologien. Noha Ahmed Al-Harthi ist spezialisiert auf High-Performance-Computing und gehört zu den Forscher(inne)n rund um eine neu entstehende Robotik an den Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine. Roboter und Predictive AI sind ihr Fokus. 


Ihr Benefit: Nutzen Sie Ihre Chance, mit solchen Insidern und Langzeit-Strategen in einem überschaubaren Kreis von Teilnehmern konkret zu diskutieren! 


Das Gleiche gilt für Prof. Dr. David Abbink von The Delft, einer Universität für Technologie. Er ist ein Spezialist für die haptische Interaktion zwischen humanoiden Robotern und dem Menschen. Beim HITT aber wird er einen branchenübergreifenden Impuls setzen: über die Zukunft der Arbeit in unserer Gesellschaft. Abbink hat eine "Future of Work"-Initiative gestartet und er wird damit – aus der Vogelperspektive – beschreiben, wie sich Innovationen und eine völlig neue Arbeitswelt berühren. 


Ihr Benefit: Lernen Sie von solchen branchenübergreifenden Themen. Die veränderte Arbeitswelt, vor allem in der Stadt, verändert auch Hospitality-Konzepte, Standorte und Investitionen.   


In der Stadt der Querdenker 


Matt Welle

Matt Wells.Mews

Matt Welle

HospitalityInside zieht seinen Think Tank in diesem Jahr bewusst von Berlin nach Amsterdam um, in die Stadt der Querdenker und Innovateure, aus der heraus schon viele gute Hospitality-Konzepte entstanden sind. Das legendärste der jüngeren Zeit ist citizenM. Und nun wird es Mews werden, ein Software-Unternehmen, das seit vier Wochen zu den wenigen europäischen Unicorns gehört. 


Deshalb freuen wir uns sehr über die Zusage von CEO Matthijs (Matt) Welle. Er gilt als ein Visionär in der Hospitality-Tech-Branche und wird nicht nur erläutern, weshalb Mews heute bereits 1,2 Milliarden US-Dollar wert ist. Matt wird auch seine Einschätzung über die hochdynamische Entwicklung cloudbasierter Technologie in der Hotellerie berichten und über die neue Welt der Umsatz-Maximierung.  


Ihr Benefit: Ein Hotelier und Tech-Profi spricht Klartext. 


Das sind die drei Experten, die uns in den letzten drei Wochen zugesagt haben. Wir werden nochmals detaillierter auf sie zurückkommen. Der Themen-Schwerpunkt Innovation hat aber noch mehr Expertise zu bieten. So gehört auch Prof. Dr. Alexander Lennart Schmidt von der Hotelschool The Hague (HTH) zu den Impulsgebern an diesen Tag. Als Professor of Technological Innovation wird er mit Ihnen weiter eintauchen in die bunte Welt der Robotik, der KI und in Immersive Technology (Virtual/Augmented Reality). 


Ihr Benefit: Profitieren Sie von Best Practice-Beispielen.


Alexander Schmitt gehört mit seiner Expertise und seinem weit über die Hospitality hinaus reichenden Netzwerk inzwischen auch zu unserem Advisory Committee, das HospitalityInside in der inhaltlichen Gestaltung des Think Tanks berät. Zudem ist er auch die persönliche Brücke zur HTH in Amsterdam, mit der uns nun eine konkrete Kooperation in der Gestaltung des Innovation-Tags verbindet. Einer seiner Kollegen ist gerade dabei, für uns einen weiteren kleinen Höhepunkt – mit Studenten – vorzubereiten. 


Das etwas andere Event 

Unsere Vorfreude auf das multikulturelle Amsterdam, seine inspirierende Wasserlandschaft, seine kreativen Köpfe und unsere unkoventionelle HITT-Location mitten in der Stadt ist gross. 


Der Mindset: Es gibt viele Konferenzen, aber der HITT ist anders. Dieses Mal treffen wir uns in einer Halle von 1880, in der einst Schleusentore gebaut wurden. Lassen Sie in diesem Ambiente neue Ideen und konkrete Zahlen in Ihre Zukunftsstrategie einfliessen. 


Ihr Benefit: Es erwarten Sie zwei Tage voller Power und persönlicher Begegnungen in einem lockeren, leichten Rahmen. Das Programm ist sorgfältig kuratiert, die Panels bauen über zwei Tage hinweg aufeinander auf. Deshalb sorgen Experten auch für einen besonderen Spirit.


Alle Details auf www.hitt.world 



Langjährige Wegbegleiter und Partner: Die Sponsoren des HITT 2024

HITT 2024 Logos Sponsoren schmal
HITT 2024 Logos Sponsoren schmal



Verwandte Artikel

Unterwegs zu Net-Zero mit gleichen Daten und Begriffen

Unterwegs zu Net-Zero mit gleichen Daten und Begriffen

8.7.2024

Was erwartet Sie beim HospitalityInside Think Tank (HITT) in Amsterdam? Heute können wir Ihnen die Namen der ersten Impulsgeber nennen – von hochkarätigen Experten, Investoren und Hoteliers, die bereit sind, mit Ihnen ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu teilen. Die Stärke dieses Think Tanks ist seine "off-the-record" Atmosphäre in einem unkonventionellen Rahmen. Diese Nähe zu Experten und Kollegen über zwei Tage hinweg bietet keine klassische Konferenz. Der Themenbogen.

HITT Amsterdam: Erste Programm-Übersicht

HITT Amsterdam: Erste Programm-Übersicht

8.7.2024

Der HospitalityInside Think Tank (HITT) 2024 wartet mit mehreren Premieren auf. Der Think Tank zieht von Berlin nach Amsterdam um und Heleri Rande ersetzt Xenia zu Hohenlohe im Moderatoren-Team. Der finale Titel lautet "Adapt and Transform: Mastering Hospitality ESG and Innovate with Hospitality Tech Labs". Nachhaltigkeit funktioniert nicht mehr ohne Technologisierung, ebenso wie KI, Roboter, AR und VR den Hotelalltag umkrempeln werden. Es wird intensiv und bunt!

  Der HITT zieht um nach Amsterdam

Der HITT zieht um nach Amsterdam

8.7.2024

Sechsmal fand der HITT bisher statt, meist in Berlin und auf dem Schiff. Mit dem Umzug dieses Thought-Leadership-Events nach Amsterdam nächsten Juni werden wir nicht mehr auf dem Wasser sein, aber direkt am Wasser – in einer anderen, unkonventionellen Kreativ-Location, mitten in der Stadt der Freigeister. Zwei Tage lang diskutieren wir über Nachhaltigkeit und Innovationen. 

{"host":"hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","cp-paywall-state":"free","if-modified-since":"Fri, 19 Apr 2024 02:58:37 GMT","x-forwarded-for":"3.235.182.206","x-forwarded-host":"hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"d9311dca5b36","x-real-ip":"3.235.182.206"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1