Innovation im Paket

Innovation im Paket

HITT Amsterdam in 10 Tagen: Tech, ML und KI werden Ihr Denken verändern

Technology - Robotics - Innovation
Es wird Wirklichkeit: Die Arbeitswelt verändert sich, Mensch und Maschine reichen sich die Hand und arbeiten miteinander. / © kiquebg, Unsplash

Unterschiedliche Charaktere, Karrieren und Aufgaben verbinden die vier Experten beim 7. HospitalityInside Think Tank (HITT) zum Thema Innovation: zwei Professoren aus Delft und Amsterdam, der Innovation Lab-Chef von Accor Paris und der CEO der Software-Schmiede Mews. Akademisches, Forschungslabore, Praxis-Beispiele und eigene Erfahrungen ergeben ein spannendes Potpourri am 18. Juni in Amsterdam. 

Interessanterweise startete der HospitalityInside Think Tank (HITT) 2018 mit dem Thema Technologie ("Friend or foe?"), erweiterte es um Digitalisierung ("The New Value Creator" und "Boost your Service Delivery") und switchte im Jahr 2021 um auf den allerneusten, nicht mehr zu verleugnenden Trend: die Verschmelzung von Nachhaltigkeit und Digitalisierung ("The Change Drivers"). Drei Jahre später, heute, widmen wir beiden Themen jeweils einen Think Tank-Tag. Denn kein Trend kann mehr ohne den anderen überleben. 


Die Hotelschool The Hague unterstützte den HITT Think Tank seit dem ersten Jahr, und durch unseren Umzug von Berlin nach Amsterdam fanden wir in ihr einen idealen Content-Partner, um ein aufregendes, fast vierstündiges Innovation-Paket zu schnüren – samt hochkarätigen Impulsgebern aus Forschung/Wissenschaft, aus dem Accor-Lab und vom ersten Hospitality-"Einhorn", dem Software-Unternehmen Mews.


Alle vier Impulsgeber haben viel zu erzählen, deshalb greifen die Beiträge ineinander über, in einem offenen Format, das auch den Teilnehmern viel Raum für Fragen gibt.

Abbink DA

Prof. dr. ir. David Abbink.Guus Schoonwille

Abbink DA


Roboter und Menschen Hand in Hand 

Den Auftakt bestreitet der quirlige Professor David Abbink von der TU Delft in den Niederlanden. Er erforscht u.a. haptische Roboter und die Teamarbeit mit den Menschen. Beide "Kollegen" treffen sich nämlich alsbald häufiger in der Hotel-Küche oder im Back Office, arbeiten Hand in Hand. Ist das in der Praxis überhaupt machbar? Die Hotellerie kann aber auch von anderen Branchen lernen, von Health Care und Logistik. 


David Abbink liebt die Roboter-Forschung, möchte aber auch tiefer eintauchen in die Veränderung der Arbeitswelt, die gesteuert sein wird von Automatisierung, Technologie und KI. Kleiner Tipp: Er liebt provokante Fragen – weil er selbst gerne welche stellt.


Schmidt Lennart Alexander Prof Dr

Prof. Dr. Alexander Schmidt.HTH

Schmidt Lennart Alexander Prof Dr

Mit Augmented Reality zur Disruption

Technologischer Wandel, KI und grüner Wandel werden voraussichtlich die wichtigsten Triebkräfte für wirtschaftliches Wachstum sein. Das kann Prof. Dr. Alexander Schmidt, Professor für Technological Innovation in The Hague, nur unterstreichen. Deshalb schliesst er gedanklich nahtlos an David Abbink an, mit Erkenntnissen aus Forschungsprojekten zu Gastro-Robotern, virtuellen Realitäten (Augmented Reality/Virtual Reality) und KI. Jeder spricht über Transformation und Disruption, wie aber sieht das heute aus? Schmidt liefert Best Practice. 


Morgaine Sylvain

Sylvain Morgaine.Accor

Morgaine Sylvain

Die Schmerzpunkte identifizieren 

Mitten im Leben steht Sylvain Morgaine. Der Vice President Innovation Lab von Accor (Paris) ist ein Mann der Praxis. Sein Auftrag: Jede Innovation muss belegen, dass sie Umsatz und Kundennähe fördert. Hier treffen also Wissenschaft/Forschung und Praxis ganz konkret aufeinander. Unter dem Stichwort "Smart Room Experience" beispielsweise testet das Lab-Team alles Mögliche aus, im physischen, design-orientierten Nachbau wie auch über neu programmierte Software. Sylvain Morgaine ist den Schmerzpunkten ("pain points") von Accors Zukunft auf der Spur.


Welle Matt

Matt Welle.Laurence Howe

Welle Matt

Erst die Vision, dann die Software

Matt Welle, Co-Gründer von Mews und CEO der Software-Schmiede, die vor kurzem als milliardenschweres "Unicorn" eingestuft wurde, kann dem Hotelier nur dann neue Technologien/Softwares vermitteln, wenn dieser daraus einen Gewinn zieht – konkret einen Gewinn über die Mehrumsätze pro Gast. "Ich glaube, dass Hotels immer schone eine tote Fabrik waren", schmunzelt er. Hybrides Reisen wird das alles hinter sich lassen, sobald die Gäste eine Co-Working-Ecke im Hotel finden oder ihren Parkplatz in der Tiefgarage vorab online buchen können. Der Tech-Freak findet es natürlich nicht gut, dass Eigentümer auf Marken mit antiker Software pochen. Viel zu selten noch diskutiere man, wie der Profit pro Quadratmeter zu erzielen ist. "Ein System ist nur der Anfang," sagt Welle, "Sie sollten besser mit Ihrer Vision und den Gast-Profilen beginnen." 


Tech, ML und KI werden das unternehmerische Denken und Prozesse verändern, das steht fest. Die Offenheit in der Branche dafür ist gewachsen, aber noch nicht ausreichend. / kn


Erleben Sie diesen Impuls live, diskutieren Sie mit!

Alle Vorträge und Diskussionen finden in englischer Sprache statt.


HITT 2024 in Amsterdam, 17-18 June
Title: "Adapt and Transform: Mastering Hospitality ESG and Innovate with Hospitality Tech Labs"


Tuesday, 18 June 2024, 9.15-12.30 Session 6 / Inspiration
Embrace Technology and Innovation in a series of impulses and debates: Everything in Flux - engage in the open discussions with experts from science and research.


Impulse Generators:

Prof. dr. ir. D.A. (David) Abbink, Full Professor Human-Robot Interaction & Initiator of Future of Work, TU Delft
Prof. Dr. Alexander Lennart Schmidt, Professor of Technological Innovation, Hotelschool The Hague
Sylvain Morgaine, Vice President Innovation Lab, Accor
Matt Welle, Co-Founder & Chief Executive Officer, Mews


Überblick: www.hitt.world
Direkt zum Programm
Direkt zur Buchung! Sie können den Think Tank für beide Tage buchen (Sustainability und Innovation) oder auch nur für jeweils einen Tag.



Langjährige Wegbegleiter und Partner: Die Sponsoren des HITT 2024

Sponsor`s Logos - HITT 2024
Sponsor`s Logos - HITT 2024



Verwandte Artikel

Die Zulieferer und das Material, einfach unterschätzt

Die Zulieferer und das Material, einfach unterschätzt

10.6.2024

Ohne Zulieferer kann kein Hotelier seinen Betrieb aufrechthalten. Beide können nur gemeinsam nachhaltig werden. Die Supply Chain – vom Bäcker bis zum Möbelhersteller – ist für Betreiber wie Investoren eine der grössten Herausforderungen in der Reduzierung des CO2-Fussabdrucks. Wie man Lösungen und Daten findet, zeigen beim HITT Amsterdam (17./18. Juni) die Gründer der niederländischen Materialbank Madaster, der Produkt-Datenbank MindClick sowie der deutsche Projektsteuerer Drees & Sommer. 

Radikaler denken, neu wachsen

Radikaler denken, neu wachsen

24.5.2024

Ihr Unternehmen ist "grün" oder "nachhaltig"? Ihre Produkte "öko"? Solche vagen Wörter wird die EU als Greenwashing verbieten: Sie führen den Konsumenten in die Irre. Gesetze wie die Green Claim Directive greifen aber nur langsam. "Wir müssen radikaler denken, anders konsumieren und anders wachsen", sagt Graham Miller. Diskutieren Sie mit dem Professor für Nachhaltigkeit beim HospitalityInside Think Tank (HITT) am 17. Juni neue Quellen der Wertschöpfung. 

Wege aus dem Daten-Dschungel

Wege aus dem Daten-Dschungel

18.5.2024

Die Klammer beider HITT Think Tank-Tage aus Nachhaltigkeits- und innovativen Themen bilden zwei Diskussionen über Daten. Der Carbon Risk Real Estate Monitor (CRREM) vergleicht 45 Länder und Spezial-Assets (Hotels!), ob sie das 1,5-Grad-Ziel im Pariser Klimaabkommen einhalten. Ein Tech-Startup aus Kopenhagen ist dabei, den aktuellen Daten-Dschungel aus hunderten grünen Zertifikaten zu bereinigen. Mehr am 17./18. Juni in Amsterdam!

{"host":"hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","cp-paywall-state":"free","x-forwarded-for":"3.236.116.27","x-forwarded-host":"hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"d9311dca5b36","x-real-ip":"3.236.116.27"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1